Unsere Geschichte


1968 
   Gründung der Firma ebro Electronic in Freiburg im Breisgau durch Erhard Bross. Die Produktion von Steckernetzteilen startete.

1975    Neu im ebro-Produkt-Portfolio: die Produktion von Polizeischutzwesten und „Telegen“ Fernsehleuchten.

1976    Die Produktionsstätte wird nach Ingolstadt verlegt. Mit dem Produktbereich Steckernetzteile ist die Firma ebro, mit der Entwicklung und
             Produktion von über 1 Million Netzteilen pro Jahr, Marktführer in Deutschland.

1980    Erweiterung der Produktpalette um batteriebetriebene Temperatur- Messgeräten mit Digitalanzeige.



1986    Entwicklung der zweiten Generation Temperaturmessgeräten.


1989    Entwicklung der ersten Generation von Datenloggern zur Temperaturerfassung Typ TEMPTIMEM.

1992    Neuentwicklung von kompakten, wasserdichten Datenloggern für den Einsatz unter hohen Temperaturen.

1993    Die 4. Generation der Hand-Temperaturmessgeräte wächst heran.

1996    Entwicklung der 2. Generation von Datenloggern - die Serie EBI 1 (höherer Temperaturbereich +140 °C, größerer Speicher).

1997    Fertigstellung der EBI 2 Loggerfamilie (Temperatur/Feuchte).

1998    Entwicklung der 5. Generation Handmessgeräten sowie der Datenlogger für Druck und Temperatur.

1999    Markteinführung der Logger für Pasteurisation, Sterilisation und Überwachung von Prozessen in der Lebensmitteltechnik (Pasteur- und 
             CO2-Logger sowie Flaschenreinigungslogger. Start der Entwicklung der WINLOG 2000 Software.


 



2000
    Die EBI 2 Serie wird mit NiCr-Ni (K-typ) Logger, Drucklogger bis 50 bar und Universal- Strom/Spannungs-Logger (U/I Logger) erweitert.
            Freigabe der WINLOG 2000 Software.

2001    Das Universal-Messgerät UNIMETERTM und das Ölqualitätsmessgerät FOM entstehen.

2002    Das Messgerät FOM 200 zur Feststellung der Frittieröl-Qualität direkt in der Fritteuse wird als Weltneuheit eingeführt. Erweiterung
            der Datenlogger-Produktpalette um den Warenbegleitlogger EBI 6.

2003    Die neue Software UniPC für das Universalmessgerät UNIMETER™ wird entwickelt.

2004    Mehrere Innovationen für die Bereiche Medizin, Pharmazie und für die  Lebensmittelindustrie entstehen.

2005    Eine völlig neue Generation von ebro Handmessgeräten entsteht.

2006    ebro entwickelt die Datenloggerserie EBI 20 und neue pH-Logger.

2007    ebro bringt die neue Funkdatenloggerserie EBI 10 auf den Markt und Einführung der Universalsoftware Winlog.pro.

2008    Markteinführung des Mini-Datenloggers EBI 11 und des EBI 15 Systems zur Überprüfung der Dampfdurchdringung in
            Dampfsterilisatoren.

2009    Entwicklung des EBI 25 Funkfühlersystems zur drahtlosen Temperaturüberwachung in Echtzeit mit Funk. Markteinführung der Software  
             Winlog.wave und Winlog.web für die Funkloggersysteme EBI 25 und EBI 90.

2010    Markteintritt: Das ebro EBI 25 Funkfühler-System mit Alarmfunktion und Datenzugriff über Internet ist dazu konzipiert, Temperaturen in
            Gefriertruhen, Kühlschränken und Kühlmöbeln drahtlos zu überwachen und Temperaturüberschreitungen über ein zentrales ebro®
            Portal sofort als Alarm über SMS oder E-Mail zu melden Entwicklung des EBI 10 Validierungsloggers mit flexiblen Drahtfühlern.
            Einführung der neuen Validierungssoftware Winlog.validation.

2011    Markteinführung der EBI 300 / EBI 310 Datenloggerserie. Produktneuheit: Entwicklung des mehr Kanal Temperaturloggers EBI 40 zur 
            Aufzeichnung von Temperaturen in Backstraßen und Durchlauföfen Hochtemperatur-Prozesse bis zu 1.200°C.

2012    Ingenieur ohne Grenzen: ebro Electronic unterstützt Forschung & Entwicklung für und in Tansania. Produkteinführung des TLC 700
            ein Klapp-Thermometer für Gastronomie und Catering Produktneuheit: der hochpräzise USB-Datenlogger EBI 310 zur genauen,
            einfachen und kosteneffektiven Temperaturmessung.

2013    Mit den beiden Einweg-Temperaturdatenloggern EBI 330-T30 (-30 °C bis +60 °C) und EBI 330-T85 (-85 °C bis +50 °C) erweitert  
            seine EBI 300-Familie um zwei weitere Datenlogger mit USB-Stecker und automatischer PDF-Generierung. Als Nachfolger des  
            Ölqualitätsmessgerätes FOM 310 bringt ebro® jetzt das FOM 320 mit neuem, robustem Sensorschutz zur zuverlässigen und exakten 

            Bestimmung der Frittierölqualität auf den Markt.

2014    Neue externe Feuchtefühler für die USB Datenlogger EBI 300 und EBI 310 mit aktualisierten Software-Versionen der Winlog-
            Applikationsprogramme seit Mai erhältlich.

2015    Facelift und Produkterweiterung des Klapp-Thermometers TLC 700 mit Einstechfühler.

2016    Wir haben im Juli umfirmiert in Xylem Analytics Germany Sales GmbH & Co. KG. Markteinführung unserer neuen Produkte, der 
            Raumklima-Monitor RM 100 und die Wärmebildkamera TIC 100.  Das neue FOM 330 zur genaue Bestimmung der Qualität von
            Frittierfett wird entwickelt.

2017    ebro® bringt neue Handmessgeräte auf dem Markt. Das neue Duales Infrarot-/ Klappthermometer TLC 750i, das Kernthermometer 

            TTX 200 und das Standard Infrarot Thermometer TFI 260. Markteinführung der EBI 12 Serie eine neue Generation von Datenloggern.


2018 
   50 Jahre ebro®: Ein umfangreiches Sortiment innovativer Messtechnik für den internationalen Markt – hierfür steht die Marke 

            ebro® nun seit 50 Jahren. 


            Pünktlich zum Jubiläumsjahr ist es 
ebro® gelungen die EBI 12 Serie - eine neue Generation von hochpräzisen Datenloggern mit neuen 

            Messgrößen für die Prozessüberwachung, Routinekontrolle und Validierung zu präsentieren.